Visual Studio 2010 SP1 ist fertig

DeveloperIT-ProjekteSoftware

Am heutigen Abend zur Microsoft-Veranstaltung »TechEd Middle East« in Dubai soll das erste Service Pack für Visual Studio 2010 den MSDN-Abonnenten zum Download freigegeben werden.

Heute um 19:00 Uhr will S. Somasegar, Vizechef der Microsoft-Entwicklersparte, das erste Service Pack für Visual Studio 2010 freigeben, kündigt er in seinem Bl0g an.

Der Download soll anfangs nur MSDN-Abonnenten zur Verfügung stehen, ab dem 10. März soll er für alle Anwender erhältlich sein.

Neben Bugfixes und Neuerungen bringt das Programm auch einige lizenzrechtliche Änderungen mit. Ein neues Feature Pack für Visual Studio soll etwa eine unbegrenzte Anzahl virtueller Benutzer für Lasttests erlauben und so Webnutzer, Cloud-Anwendungen oder Sharepoint-Anwender simulieren – die bisher teuren Test-Accounts für Softwaretests werden somit billiger.

Auf der TechEd soll auch die zweite Beta des zugehörigen »Rapid Application Development«-Tools veröffentlicht werden. Die Nachfrage sei sehr hoch, erklärt Somasegar.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen