HP lockt Kleinunternehmen mit Omni Pro 110

KomponentenPCWorkspace

Extra für den Geschäftsalltag hat Hewlett Packard das All-In-one-Gerät Omni Pro 110 auf den Fuß gestellt.

Kompakt, nett anzuschauen und mit allem ausgestattet, was der Kleinunternehmen täglich benötigt, so hat HP sein neuestes All-In-One-Modell gestaltet. Das 20-Zoll-Anti-Glare-Display tauge für HD-Auflösung, besitzt integrierte Lautsprecher, Webcam und Mikrofon für Videokonferenzen oder Bildtelefonie.

Um den Einstiegspreis niedrig zu halten – immerhin nur 639 Dollar – sitzt in der Grundausstattung ein alter Intel Pentium im Gehäuse. Wer mehr Leistung wünscht, darf zum Core 2 Duo greifen. Maximal 4 GByte DDR3-Speicher, sechs USB-2.0-Ports und bis zu 1 Terabyte Plattenplatz lauten die weiteren Optionen des Omni Pro 110. SuperMulti-DVD-Brenner (LightScribe) und Kartenleser runden die Ausstattung ab.