Adobe stellt Publishing-Software für Tablets fertig

MobileSoftwareTablet

Nach langem Betatest und dem Einführen wichtiger Funktionen wie Bezahlsysteme ist Adobe nun fertig – die Programmsuite zum Publizieren auf Tablets ist jetzt erhältlich.

Die »Digital Publishing Suite« von Adobe ist jetzt zu haben, teilt das Unternehmen heute mit. Erhältlich ist zunächst die Enterprise-Version, eine »professional edition« ist für das zweite Quartal angekündigt.

Enthalten ist die Adobe Creative Suite 5 mit all ihren Diensten, die etwa eine tabletgerechte Umsetzung von Adobe-InDesign-Seiten beherrschen. Beide Versionen enthalten neben den Produktiontools und den Bezahlfunktionen den Adobe Content Viewer zur Anzeige auf dem Tablet (das Programm zeigt mehr als nur PDFs) und den Analyse-Dienst Omniture.

Vorbereitet ist das Publishing-Produkt schon für Apples iPad, Samsungs GalaxyTab, Motoralas Xoom und RIMs PlayBook, entsprechende Design-Templates für andere Geräte sind vermutlich künftig online zu erwerben. Die fehlenden Preisangaben von Adobe und die Erwähnung gehosteter Dienste deuten darauf hin, dass Vieles per Onlineservice ausgeliefert werden soll. Zudem will Adobe selbst Publikationen der Nutzer seiner Software anbieten. Statt eines Prozentsatzes wie Apple und Google scheint Adobe jedoch nur eine fixe Gebühr pro Download haben zu wollen

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen