CeBIT: Neuer Eizo-Monitor kalibriert sich selbst

KomponentenWorkspaceZubehör

Nicht nur Schärfe und Kontrast, sondern vor allem die Farbdarstellung wird beim ColorEdge CG275W je nach Umgebung und Lichteinfall nachgeregelt.

Eizo erweitert seine ColorEdge-Serie um einen Profi-Monitor im 27-Zoll-Format. Der Bildschirm mit den markanten Sichtblenden schafft eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten, eine Helligkeit von 270 cd/m²  und einen überraschend niedrigen Kontrast von 850:1. Der Sichtwinkel erreicht zwar 178 Grad, doch durch die Blenden ist der Bildschirm ohnehin nicht für ein größeres Publikum geeignet.

Wichtiger dürfte für Computergrafik sein, dass 97 Prozent des Adobe-RGB-Farbraums reproduziert werden. Zudem gibt es eine automatische Hardware-Kalibration, die per Software noch den Kundenwünschen und Einsatzzwecken angepasst werden kann. Andere Regelsysteme sorgen für die Anpassung von Schärfe und Helligkeit und gleichen die Fluktuationen bei der Farbtemperatur aus.

Bei den Anschlüssen gibt es nur das Nötigste wie DVI-D, DisplayPort und Mini-DisplayPort. Der CG275W soll ab Ende März lieferbar sein, über die Preisvorstellungen ließ sich Eizo noch nicht aus.