BroadSoft bietet Unternehmen Videoconferencing an

CloudIT-DienstleistungenIT-ProjekteNetzwerkeTelekommunikationWorkspaceZubehör

Ein professioneller Videokonf-Dienst, der ohne Downtime auskomme und via Cloud-Infrastruktur zugleich allen Filialen und Niederlassungen offen stehe, bringt BroadSoft an den Start.

Der Service heißt passenderweise »BroadCloud Video« und wird auch indirekt vertrieben. Wer also als Service-Provider Interesse daran habe, seine Firmenkunden mit Videokonferenz-Systeme zu versorgen, könne sich ebenfalls an den Cloud-Computing-Spezialisten wenden.

Die Integration mit existierender Kommunikations-Infrastruktur beim Firmenkunden falle leicht. Schon nach kurzer Zeit stehe der Client auf allen üblichen Desktop- und Mobilsystemen, sogar auf Smartphones zur Verfügung, verspricht der Hersteller.

»Der Service ist kosteneffektiv, bietet High-Definition-Auflösungen und eignet sich für alle möglichen Firmengrößen«, kündigt BroadSoft-Chef  Michael Tessler an. Um das Videosystem am Laufen zu halten, sei nach der Installation nur wenig Supportleistung nötig.