Dell adressiert Unternehmen mit dem Venue-Pro-Smartphone

MobileMobilfunkSmartphone

Unter dem Betriebssystem Windows Phone 7 soll das 1-GHz-Gerät die Herzen der Geschäftsleute erobern.

Das am Beginn des Jahres angekündigte Business-Smartphone Venue Pro (wir berichteten) hat nun Europa erreicht.
Damit steht auch die endgültige Konfiguration für den hiesigen Markt fest: Ein 4,1-Zoll AMOLED-Touchscreen wird angetrieben von einem 1GHz-Qualcomm-Snapdragon. Das Betriebssystem von Microsoft sitzt in 1 GByte Flash-ROM, die Daten landen in 512 MByte DDR-SDRAM. Als Massenspeicher dient fest verbaut eine 16 GByte große SD-Speicherkarte im Gehäuse.

Dell bewirbt als Vorteil für Unternehmen den Microsoft Office Hub, was mobilen Mitarbeitern jederzeit erlaube, Office-Dokumente nicht nur zu sichten, sondern sie auch zu bearbeiten, mit den Büro-Varianten zu synchronisieren oder ins Firmennetz, auf MS SharePoint-Sites bzw. an E-Mail-Adressen zu posten (via UMTS, WiFi oder Bluetooth). Um die Textarbeit zu erleichtern, gibt es eine Qwerty-Tastatur. Wer unterwegs coole Produkte beim Kunden entdeckt, kann sie mit der 5-Megapixel-Kamera ablichten und seinem Boss schicken. So viel Ausstattung wird etwa zwischen 400 und 500 Euro kosten. Mit Vertrag oder in größeren Stückzahlen ändert sich der Preis erheblich.