CeBIT: Windows7-Migration mit automatischen Tests

IT-ManagementIT-ProjekteNetzwerke

Nicht nur das Deployment im Firmennetz, sondern auch die vorherigen Tests, ob Rechner und Softwarelandschaft geeignet sind, automatisiert die Leipziger Firma Deskcenter Solutions.

Umstellungen auf ein neues Betriebssystem in einem Unternehmen sind oft schwieriger als geplant. Und nicht immer lässt sich der Deployment-Prozess automatisieren, und selbst wenn, dann rechnet er sich nicht immer. Die Leipziger Beraterfirma Deskcenter Solutions will viele der auftretenden Probleme schon in seine DeskCenter Management Suite integriert haben.

Das Win7-Deployment der Leipziger ist von Microsoft zertifiziert, und mit der automatisierten Softwareverteilung von DeskCenter sei es möglich, einen PC oder ein Server-System vom Betriebssystem bis hin zu den Applikationen vollständig auszustatten. Integriert sei dabei eine Auswertung aller PCs auf Windows 7-Tauglichkeit mit Reportgenerierung. Auch die automatische Treibererkennung und eine regelbasierte Installation seien möglich, referiert der Anbieter. Ein Self-Service-Ticket-System und ein Lizenzmanagement seien mit der neuen Version 9 der Lösung komplett neu entwickelt worden.

Trotz weitgehender Automatisierung empfehle sich aber eine Beratung, denn sie entscheide letztendlich über den Erfolg oder Nichterfolg einer Windows-7-Migration. »Keine Software, kein Automatismus können die langjährige Erfahrung von zertifizierten IT- Experten ersetzen«, bewirbt das Unternehmen seine Consulting-Leistungen und die seiner Partner. Mit diesen könne man auf der CeBIT schließlich auch live ein derartiges Deployment durchgehen.

CeBIT 2011. Halle 3, Stand F16

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen