Vollwertiges Notebook für 299 Euro – für Linuxfans

KomponentenMobileNotebookWorkspaceZubehör

Bei Cyberport ist derzeit das 15-Zoll-Notebook HP Compaq Presario CQ56-103EG im Angebot. Bei den technischen Daten ist der Preis ein Schnäppchen – doch aufgepasst: Der Kunde muss mit dem vorinstallierten Linux umgehen können.

Das Gerät ist ausgestattet mit einem Prozessor der Marke AMD Sempron V140 (2,3 GHz) und einem 15-Zoll-HD-16:9-Display (glänzend). Mit 4 GByte DDR3-RAM, 250-GByte-Festplatte, DVD- LightScribe Brenner und WLAN nach 80211n-Standard gehört das Angebot nicht mehr zur Billig-Netbook-Kategorie, die es der Preis vermuten lässt.

Unter einem anderen Link des Onlineshops ist das Gerät sogar noch 20 Euro billiger – dafür kommt es mit nur 2 GByte RAM. Die Erweiterbarkeit auf 8-MByte Arbeitsspeicher spricht von Einsatzmöglichkeit für professionellere Zwecke als nur Websurfen. Ein Kensington-Lock-Steckplatz hilft, das Gerät vor Dieben zu sichern.

Das Notebook hat angeblich eine Webcam, zu deren Auflösung der Shop nichts sagt. Als Grafik fungiert eine ATI Mobility Radeon HD 4250, allerdings nur mit Shared Memory. Mikrofon und zwei Lautsprecher sind ebenfalls eingebaut. Als Schnittstellen stehen ein Fast Ethernet (10/100 Mbit/s), drei USB2, ein VGA-Ausgang (leider kein HDMI) und ein Kopfhörerausgang bereit.

Vorinstalliert ist die 64-Bit-Edition von Suse Linux mit einigen fertigen Produktivitätsanwendungen. Über die Benutzbarkeit streiten sich die Geister – so oder so handelt es sich um ein recht preiswertes Angebot.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen