Umsatz mit Musik-Downloads klettert auf über 150 Millionen Euro

WorkspaceZubehör

Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland 151 Millionen Euro mit Musik-Downloads erwirtschaftet – 35 Prozent mehr als noch 2009. Das vermeldet der Bitkom unter Berufung auf eine Erhebung der GfK.

Demnach luden die Bundesbürger 69 Millionen Alben und Songs herunter. Die meisten Kunden sind laut Bitkom männlich, allerdings stieg der Frauenanteil von 37 auf 40 Prozent. »Bezahlte Musik-Downloads sind gerade in mittleren und höheren Altersgruppen populär«, erklärt Bitkom-Vizepräsident Achim Berg.

Der Preis für einzelne Songs ist laut Bitkom ist in den letzten Jahren kontinuierlich gesunken und lag 2010 bei 1,06 Euro.