Motorola bringt das Xoom-Tablet noch im ersten Halbjahr 2011 nach Europa

KomponentenMobileMobilfunkWorkspace

Das Android3-Tablet ist jetzt am Motorola-Stand auf dem Mobile World Congress zu sehen. Laut Motorola wird es noch im zweiten Quartal in den Läden in Europa erhältlich sein.

Zum MWC gibt Motorola bekannt, dass es in Europa UMTS- und WLAN-Versionen seines »iPad-Killers« geben wird. Das Android-3.0-Gerät soll »im Lauf des zweiten Quartals« nach Europa kommen, während es in den USA schon Ende Februar so weit sein soll. Mit welchem Telekommunikationspartner Motorola in den verschiedenen europäischen Ländern startet, ist noch nicht bekannt, in den USA wird es Verizon sein.

Das Gerät soll preiswerter als Apples iPad sein – wenn auch nur um die 30 US-Dollar. Dafür aber kann es mit technischen Feinheiten aufwarten wie Dual-Core-CPU, 32 GByte Flash-Speicher, einer Auflösung von 1280×800 Bildpunkten und Android 3.0. Wie viele andere iPad-Konkurrenten kommt das System mit einem 10,1-Zoll-Touchscreen und mit zwei Kameras.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen