Mobile World Congress: LG demonstriert LTE-Videotelefonie

MobileMobilfunkWorkspaceZubehör

Noch kein 3D-Telefon in Sicht wie erwartet: LG zeigt erst einmal andere Dinge.

Während die gesamte Welt auf die 3D-Version des LG Optimus wartete, begnügte sich LG erst einmal mit der Präsentation von HD-Videotelefonie auf dem LG Revolution.
Das gleichzeitig mit dem LG Optimus auf der CES präsentierte »LG Revolution« durfte nun auch auf dem Mobile World Congress zeigen, was es konnte: Videotelefonie in Highspeed.

Dabei handelte es sich nach Worten von LG um die erste Demonstration von Sprache und Video über LTE. Das Android 2.2-Telefon mit 4,3-Zoll-Bildschirm ist nicht wirklich neu, doch erstmals wurde auch in Europa eine LTE-Verbindung präsentiert. In den USA hatte man gemeinsam mit Verizon gezeigt, wie es geht; welches Netz man hier benutzte, blieb erstmal im Dunkeln. Und das heiß ersehnte 3D-Telefon wird wohl erst erst später präsentiert.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen