Windows 7 Servicepack 1 kommt am 22.02.2011

CloudServerSicherheitSoftware

Das erste Win7-Servicepack wurde gleichzeitig mit dem SP1 für Windows Server 2008 R2 fertiggestellt und soll ab dem 22. Februar über Windows Update übertragen werden.

»Es ist soweit«, kündigt Microsoft-Sprecher Bandon LeBlanc im Windows-Blog an: Die ersten Service Packs für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 sind fertig. Abonnenten von Microsoft Technet können sie schon am 16. Februar ausprobieren, was für Admins im Unternehmen ideal zum Austesten in der eigenen Umgebung ist. Für die große Allgemeinheit wird SP1 dann am 22. Februar ausgeliefert.

Neben allen schon veröffentlichten Updates und einigen zusätzlichen Bugfixes sollen keine neuen Funktionen für Windows 7 geliefert werden, heißt es.

Das SP1 für den Windows Server 2008 jedoch soll mit zwei Erweiterungen kommen, die für das bessere Arbeiten mit virtuellen Desktops gedacht sind, die der Server ausliefert: Mit »Dynamic Memory« wird der Arbeitsspeicher eines virtuellen PCs an den tatsächlichen Bedarf angepasst, und mit »Remote RX« wird die Hardware-Beschleunigung von 3D-Ausgabe auf virtuellen Systemen aktiviert – die Technik dazu hatte Microsoft vor einiger Zeit mit Herstellerfirma Calista gekauft.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen