HP: Ein Tablet und zwei Smartphones mit WebOS

MobileSmartphoneTablet

Dass HP an einem Tablet mit WebOS arbeitet, war seit Monaten bekannt. Doch erst jetzt wurde das Gerät vorgestellt – nebst zwei neuen Smartphones mit dem von Palm übernommenen Betriebssystem.

Nach der Übernahme von Palm durch HP war es lange ruhig um das hoch gelobte Smartphone-Betriebssystem WebOS. Zwar wurde viel über neue Geräte spekuliert, doch HP stellte lediglich das Palm Pre 2 vor. Nun meldet man sich jedoch mit drei neuen Geräten zurück und geht damit in die Offensive gegen Apple. Denn neben zwei Smartphones gibt es nun auch das lang erwartete WebOS-Tablet.

TouchPad hat HP das Tablet getauft. Es wiegt etwa 740 Gramm und besitzt ein Display mit 9,7 Zoll, das 1024 x 768 Pixel darstellt. Es ist in der Lage Flash-Inhalte wiederzugeben und wird von einem Snapdragon-Prozessor mit 1,2 GHz angetrieben. Je nach Modell sind 16 oder 32 GByte interner Speicher verbaut.

Das TouchPad bietet GPS sowie WLAN nach 802.11b/g/n und Bluetooth 2.1 + EDR. Auf der Vorderseite befindet sich eine Kamera mit 1,3 Megapixeln für Videotelefonate.

Mit Pre 3 und Veer gibt es zudem zwei neue WebOS-Smartphones, wobei vor allem das Veer als sehr kompaktes Gerät auffällt. Es wiegt nur 103 Gramm und besitzt ein 2,57 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 320 x 400 Pixeln. Trotz geringer Abmessungen hat HP nicht auf eine ausziehbare Tastatur verzichtet. Das Veer bietet 8 GByte Speicher und 5-Megapixel-Kamera.

Das Pre 3 ist mit 156 Gramm etwas schwerer, bietet aber auch das größere Display. Dieses misst 3,58-Zoll-Display (480 x 800 Pixel). Das Smartphone gibt es mit 8 und 16 GByte Speicher. Neben der 5-Megapixel-Kamera für Fotos befindet sich auf der Gerätevorderseite auch eine VGA-Kamera für Videotelefonate.

Beide Smartphones bieten GPS und gehen via UMTS online. Zudem sind WLAN und Bluetooth an Bord. Während das Veer im Frühling auf den Markt kommen soll, muss man auf Pre 3 und TouchPad noch länger warten. Preise nannte HP für keines der drei neuen Geräte.