VMware veröffentlicht Update 7 der Zimbra-Plattform

Netzwerk-ManagementNetzwerkeSoftware

Neue Optionen für Administratoren und für die Nutzer sowie bessere Teamfunktionen zeichnen Zimbra 7 aus.

Um 230 neue Features habe VMware die Plattform aufgewertet, heißt es in der aktuellen Mitteilung. So grundsätzliche Funktionen wie Kalender, Terminplanung oder die Inbox seien ebenso neu aufgebaut worden wie die Gruppenarbeit an Dokumenten, Tausch und Speicherung von Daten, die Verwaltung der Zugriffsrechte oder SPAM-Filter.

Ab sofort stehe Zimbra 7 hier zum Download bereit. Die Software gibt es in den Spielarten für Desktop, Server oder als »Collaboration Appliance«. VMware will in Zukunft die Integration vorantreiben und Zimbra zu einer singulären Plattform verdichten, heißt es in einem Blog-Post. Zimbra wurde übrigens vor rund einem Jahr von Yahoo zugekauft.