Das iPad 2 geht in Produktion

MobileTablet

Noch wird fleißig über die möglichen technischen Daten des nächsten iPads spekuliert, dabei ist die Produktion nach Informationen des Wall Street Journals bereits angelaufen.

Noch steht nicht fest, wann das neue iPad auf den Markt kommen soll, denkbar wäre aber ein Start im April – exakt ein Jahr nach dem Debüt des Original-iPads. Damit könnte Apple die mittlerweile doch recht große Tablet-Konkurrenz kontern und hätte ein prestigeträchtiges neues Produkt, um seine Investoren über die Abwesenheit von Steve Jobs hinwegzutrösten.

Dem Wall Street Journal zufolge wird das neue iPad zunächst nur in den USA und nur bei den Mobilfunkern Verizon Wireless und AT&T zu haben sein. Der Preis soll etwa auf dem Niveau des ersten iPads liegen, dafür wird das Tablet etwas dünner und leichter, die Display-Auflösung bleibt aber dieselbe. Zudem werden wohl mehr Speicher und ein stärkerer Prozessor an Bord sein sowie mindestens eine Kamera – auf der Gerätevorderseite für Videochats und Videotelefonate. Ob noch eine Kamera für die Aufnahme von Fotos verbaut wird, ist nicht bekannt.