Samsung: Drei neue Galaxy-Smartphones mit Android

MobileMobile OSMobilfunkSmartphone

Samsung schwimmt dank Android auf einer Erfolgswelle und erweitert seine Galaxy-Reihe daher um drei neue Geräte: das Galaxy Mini, das Galaxy Gio und das Galaxy Ace.

Die drei neuen Geräte sollen einen preiswerten Einstieg in die Android-Welt ermöglichen und kosten zwischen 300 und 400 Euro. Sie setzen auf Android 2.2 und Samsungs TouchWiz-Oberfläche in Version 3.0. Die Internet-Verbindung wird via UMTS mit HSDPA hergestellt, zudem sind WLAN nach 802.11b/g/n und Bluetooth 2.1 an Bord.

Das günstigste der neuen Smartphones ist das Galaxy Mini mit 299 Euro, das noch im Februar auf den Markt kommen soll. Mit ihm will Samsung vor allem junge Nutzer ansprechen, denen ein einfacher Zugang zu Facebook und Twitter wichtig ist. Das Smartphone besitzt einen Touchscreen mit 3,14 Zoll und einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln sowie eine Kamera mit 3,2 Megapixeln.

Im März kommt das 329 Euro teure Galaxy Gio auf den Markt, dessen Display mit 3,2 Zoll minimal größere ist, mit 320 x 480 Pixeln aber höher auflöst. Die Kamera nimmt ebenfalls Bilder mit 3,2 Megapixeln auf.

Quasi das Spitzenmodell der drei neuen Smartphones ist das Galaxy Ace, das ebenfalls ab Februar zu haben sein soll. Es wird 399 Euro kosten und eine Kamera mit 5 Megapixeln mitbringen. Das Display misst 3,5 Zoll und stellt 320 x480 Pixel dar.
Samsung Galaxy Ace
Die Smartphones bringen GPS mit und einen Steckplatz für microSD-Speicherkarten. Eine Speicherkarte mit 2 GByte befindet sich im Lieferumfang.