Blog-App für Android soll Google noch mehr Werbeeinnahmen sichern

MobileMobile OS

Die neu veröffentlicht App, die Googles Blogging-Dienst »Blogger«  befüllt, steht ab sofort zum Download bereit.

Die kostenfreie App für Android-Smartphones ist lediglich ein Tool, um ein Blog im Googles Dienst Blogger.com mit Inhalten zu füllen. Sie läuft ab Android 2.1.

Wer es schafft, gut mit der virtuellen Tastatur seines Smartphones zu tippen, kann mit der Anwendung Blogbeiträge verfassen und im Web veröffentlichen. Weil auch die Zahl der Nutzer mit erweiterter Tastatur am Smartphone steigt, könnte sich das Blogging-Tool schnell als Vorteil für Google erweisen – der Suchmaschinenprimus verdienst an der Werbung in den Google Blogs mit, und je mehr Inhalte mit Google-Ads im Netz stehen, desto besser für den Internet-Riesen.

Wie die Webversion kann auch die App Entwürfe speichern, ohne sie gleich zu veröffentlichen – oder das Veröffentlichungsdatum nach Wunsch anpassen. Die Anwendung erlaubt zudem, Bilder, die mit dem Android-Phone aufgenommen wurden, gleich aus der lokalen Fotogalerie in Blogbeiträge einzufügen. Wer will, kann auch die momentane Position als GPS-Info integrieren.

Das Programm steht im Android Market zum Download bereit. Apps für andere Systeme, etwa Apples iOS oder RIMS BlackberryOS 6, seien ebenfalls in Arbeit, teilte Blogger.com mit.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen