Börsen-Analyst an Nokia: »MeeGo ist der größte Witz der Hightech-Industrie«

FinanzmarktUnternehmen

Adnaan Ahmad, Analyst bei der Berenberg Bank, schrieb einen offenen Brief an den finnischen Mobilfunkhersteller Nokia. Das gemeinsame System mit Intel sei einfach ein Reinfall. Sein Lösungsvorschlag allerdings ist genau so umstritten.

»Niemand hat je geglaubt, dass MeeGo ernsthaft gegen Mobil-Betriebssysteme wie Android, iOS, BlackBerry und sogar gegen Windows Phone 7 anstinken könnte«, kommentiert Autor Trent Nouveau trocken den offenen harten Brief des Bank-Analysten Adnaan Ahmad  an Nokia-Chef Stephen Elop, denn das Wall-Street-Journal-Blog »All Things Digital« ausgegraben hatte.

Mit den schlechten Chancen von MeeGo im Handy- und Smartphone-Markt mag Ahmad recht haben, doch verwundert sah AllthingsD-Autor John Paczkowski die weitere Wortwahl des Analysten im Brief an Elop. Der solle sich doch Windows Phone 7-Rechte seines »Ex-Kollegen« (also Steve Ballmer) sichern, um Zugang zum US-Markt zu bekommen – wo der Nokia-Anteil inzwischen nur noch im einstelligen Prozentbereich läge.

Unsere Meinung: Der Börsenguru fordert ernsthaft, dass Nokia den einen Witz durch einen anderen ersetzt. Vielleicht haben seine Kunden zu viele Microsoft-Aktien? Ob man ihn ernstnehmen kann? Zum Rating der Analysten liefert Yahoo Finance in seiner Börsen-Analystenliste regelmäßig Daten – zu Ahmad heißt es dort aber nur, es seien keinerlei  Bewertungen erhältlich.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen