HP bringt neue Mini- und Microtower-Desktops

KomponentenWorkspace

Die neuen Geräte »HP Pro 3130 Minitower« und »HP 3135 Microtower« seien ideal für »für anspruchsvolle Unternehmen«, preist HP seine Neuerungen an.

Die neuesten Mini- und Microtower-PCs des US-Computer-Riesen seien »solide und preisgünstige Lösungen für kleine bis mittelständische Unternehmen«, klingen die wohlgeformten PR-Worte, und die Fakten geben ihnen durchaus Recht: Beide Geräte bieten schnellen Gigabit-Netzwerkzugriff, umfangreiche Pakete mit Security Tools und einen moderaten Preis.

Der HP Pro 3130 Minitower hat laut Presseabteilung den Intel Pentium G6950 als Herz, eine interne 500 GByte Harddisk und 2 GByte Arbeitsspeicher. Im HP-Shop lässt sich das System wahlweise mit anderen Prozessoren und Speicherausbauten bestellen. Acht USB 2.0-Anschlüsse hat der Bürorechner, einen integrierten 22-in-1 Media Card Reader sowie einen SuperMulti LightScribe DVD-Brenner. Der Rechner îst ab sofort zu einem Preis ab 499 Euro UVP zu haben.

Der HP Pro 3135 Microtower sei in seiner Grundversion mit einer CPU AMD Athlon II X2 250 ausgestattet, einer 320 GByte-Festplatte und 2 GByte Arbeitsspeicher. Enthalten ist neben VGA- auch ein DVI-D Anschluss, über den zwei externe Monitore für effektiveres Arbeiten angeschlossen werden können. Neben vorinstallierten HP Security Tools seien Serviceleistungen wie »HP Virtual Support Room« oder »HP Support Assistant« im Preis enthalten. Das Gerät sei ab sofort ab 439 Euro zu haben, je nach Wahl von Prozessortyp, Speicher und Windows-Variante ändert sich das Angebot natürlich.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen