Ägyptische Online-Verbindungen wieder aktiviert

Politik

Die ägyptische Regierung hat die Internet-Verbindungen ins Ausland wieder einrichten lassen.

Nachdem die Führung des arabischen Landes sämtliche Internetverbindungen ins Ausland sperren ließ, hat sie nach der gestrigen Rücktrittsankündigung Mubaraks die zunächst gelöschten BGP-Routen wieder freigegeben. Dies erklärte der Chef des Mobilfunkanbieters MobilNil gegenüber dem Wall-Street-Journal-Blog »All Things Digital«

Sowohl das Festnetz als auch mobile Dienste seien nun wieder verfügbar. Zugriff auf Social-Media-Dienste sei aber weiterhin blockiert; die Internetfilter an den großen Backbones hatte man wohl nicht rechtzeitig wieder angepasst.

Die Telefonnummern für Sprach-Twittermeldungen aber sind noch immer erreichbar.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen