EMC veröffentlicht kostenlose Datenwerkzeuge

Big DataData & StorageGreen-ITInnovationSoftware

Eine gemeinnützige Variante seiner Greenplum-Plattform erlaube es, kostenfrei einige Werkzeuge für das Durcharbeiten größerer Datenbestände zu nutzen.

EMC nennt diese Greenplum-Offerte schlicht »Community Edition« und sei ab sofort auf der Firmenwebseite ladbar. Da keine Gebühren verlangt werden, falle damit eine wichtige Einstiegshürde in diese Technologie und erlaube insbesondere Entwicklern wie auch Wissenschaftlern, es zu nutzen und damit wichtige Rückmeldungen zu liefern, um auf dieser Basis nützliche zukünftige Werkzeuge zu entwickeln, heißt es in einem Firmen-Statement. Mit anderen Worten: EMC will seine installierte Basis im Data-Warehousing deutlich vergrößern, um damit die Attraktivität des Produkts zu verbessern. Dafür werde extra ein Community-Forum aufgesetzt, in dem Platz für Fragen, Diskussionen und Feedback sei.

Erstaunlich: Die Greenplum Community Edition enthält die firmeneigene MPP-Datenbank (Massively Parallel Processing), die Open-Source-Bibliothek MADlib mit ihren analytischen Algorithmen sowie das Datenmodelierungs-Tool Alpine Miner. Einzige Einschränkung: Diese Edition dürfe nur für wissenschaftliche und gemeinnützige Zwecke, zur Weiterentwicklung oder zum Ausprobieren genutzt werden, aber nicht im kommerziellen Einsatz.