Chatter.com: Salesforce startet Social Networks für Unternehmen

CloudMarketingNetzwerkeSoziale Netzwerke

Unter Chatter.com sollen sich die Mitarbeiter eines Unternehmes vernetzen und von Facebook und Twitter bekannte Features nutzen.

Mitte des vergangenen Jahres startete Salesforce.com mit Chatter eine Social-Networking-Anwendung für Firmen, die die Kommunikation der Salesforce.com-Nutzer untereinander verbessern sollte. Sie konnten nicht nur Profile anlegen und Statusmeldungen austauschen, sondern sich auch eigene Dashboards anlegen, Kalender und Aufgaben verwalten und vieles mehr. Unter Chatter.com stellt man nun eine kostenlose Basisvariante von Chatter bereit, für die es nicht notwendig ist, einen der anderen Salesforce.com-Dienste zu nutzen.

Chatter.com soll die Mitarbeiter eines Unternehmens vernetzen und dadurch ihre Zusammenarbeit verbessern. Der Dienst erlaubt nur den Aufbau eines firmeninternen Netzwerks, da die Mitglieder über die Mail-Adresse zugeordnet werden. Sie können dann Profile anlegen, Statusaktualisierungen absetzen und erhalten Echtzeit-Benachrichtigungen, wenn sich bei ihren Kontakten etwas ändert. Es lassen sich Gruppen anlegen, Diskussionen führen und Dateien austauschen.

Letztlich hofft Salesforce.com natürlich, mithilfe des kostenlosen Chatter.com Kunden für die kostenpflichtige Version zu gewinnen, die weitere Funktionen bietet und sich in andere Anwendungen integrieren lässt.