Quadcore-Aldi-PC im Februar für 499 Euro

KomponentenPCWorkspaceZubehör

Der Medion Akoya P5320 D kommt mit  AMDs Athlon II X4 640 (3 GHz), 4 GByte RAM, einer 1,5-TByte-Harddisk und der 64-Bit-Edition von Windows 7.

Ab dem 3. Februar bieten Aldi Süd wie Aldi Nord den neuen Medion-Rechner Akoya P5320 D (MD 8358). Für 499 Euro erhält der Nutzer einen vom AMD-Quadcore-Prozessor Athlon II X4 640 angetriebenen Rechner mit 4 GByte Arbeitsspeicher, den der Nutzer dank 64-Bit-Windows auch voll ausnutzen kann. Die Grafik wird geliefert von einer ATI Radeon HD 6670 DirectX.

Als Speichermeiden stehen eine 1,5 TByte-Festplatte und ein Dual-Layer-DVD-Brenner bereit, über eine eSATA-Schnittstelle oder den USB3-Port lasen sich weitere Geräte anschließen. Wer den »Medion-Datenhafen«, quasi eine Dockingstation für Speichermedien, verwendet, nutzt USB3 für den Anschluss. Zu guter Letzt werden die gängigsten Speicherkarten über einen Cardreader ausgelesen.

Als Software vorinstalliert sind neben Windows 7 Home Premium 64 Bit auch die Starter Edition von Microsoft Office 2010 (also eine Testversion) und Bullguard Internet Security mit einer 3-Monats-Lizenz.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen