MobileNotebook

Acer TravelMate 6594e im Test

0 0 1 Kommentar

Das Acer TravelMate 6594e ist ein Business-Notebook mit 15,6 Zoll großem Display und schneller Intel-CPU. Es bringt mit 2,8 Kilogramm etwas mehr auf die Waage als andere Geräte dieser Größe, vermag ansonsten aber zu überzeugen.

Vom Erscheinungsbild fügt sich das Acer TravelMate 6594e nahtlos in die Reihe der bisher von ITespresso.de getesteten Business-Notebooks ein: das im schlichten Schwarz gehaltene Gerät verzichtet auf optische Spielereien und Zusatztasten, einzig die blauen LEDs fallen auf. Das Display misst 15,6 Zoll und ist matt, wie es sich für ein Business-Notebook gehört. Es gibt kaum Reflexionen, selbst bei direktem Neonlicht im Büro lässt es sich gut ablesen.

Ausstattung und Leistung

Acer hat das Notebook gut ausgestattet. Eine schnelle Core i5 CPU mit 2,53 GHz, 4 GByte Arbeitsspeicher und eine Festplatte mit 500 GByte stecken im Gehäuse. Für die Grafik ist die interne HD-Grafik der Intel-CPU zuständig, die sich bis zu 128 MByte vom Hauptspeicher abzwackt.

Im PC Mark 05 erreicht das Notebook damit gute Resultate, der CPU attestiert der Benchmark sehr ordentliche 7851 Punkte. Auch die Festplatte ist flott und bietet laut Messungen mit HD Tune Zugriffszeiten von 18,5 Millisekunden sowie einen Datendurchsatz von 82,1 MByte/s. Im Burst Mode sind es sogar stattliche 140,1 MByte/s.

Acer TravelMate 6594e PC Mark 05 Results

Zur weiteren Ausstattung des TravelMate 6594e gehören DVD-Brenner und Speicherkartenleser für die Formate SD, MMC und Memory Stick sowie Memory Stick Pro. Das Notebook besitzt eine Schnittstelle für Gigabit-LAN und unterstützt WLAN nach 802.11a/b/g/n. Auch ein UMTS-Modul ist an Bord und sogar ein Modem – mittlerweile ist so etwas bei Notebooks vergleichsweise selten geworden.

Acer hat das Notebook mit Windows 7 Professional in der 64-Bit-Version bestückt. Außerdem sind eine Antiviren-Software aus dem Hause McAffe, Norton Online Backup und verschiedene andere Programme vorinstalliert.

Im Akkubetrieb hält das TravelMate 6594e ohne Optimierung der Energiesparfunktionen 319 Minuten durch – das sind mehr als fünf Stunden. Allerdings verspricht der Hersteller eine Akkulaufzeit von 13 Stunden, die wir nicht einmal im Energiesparmodus erreichen. Sechs Stunden und 15 Minute sind das Maximum im Test.

Ergonomie

Mit dem TravelMate 6594e arbeitet es sich gut, lediglich die linke Shift-Taste und die Richtungstasten sind etwas klein. Dafür sind nur wenige Tasten mit der Fn-Taste mehrfach belegt und es gibt für Business-Nutzer, die viel mit Zahlen jonglieren, nicht nur einen Ziffernblock, sondern auch Tasten mit Euro- und Dollar-Zeichen.

Acer TravelMate 6594e Tastatur

Das Touchpad unterstützt multitouch und reagiert schnell. Zudem ist das Notebook angenehm leise und wird nicht allzu warm. Auch nach mehreren Stunden im Betrieb ist die Unterseite nur handwarm.

Mit 2,8 Kilogramm ist das TravelMate 6594e schwerer als die von ITespresso.de getesteten Asus B53J und Toshiba Tecra S11-124, die ebenfalls 15,6 Zoll messen. Dazu kommen noch 125 Gramm für das externe Netzteil, was aber zu verschmerzen ist, da ein 15,6-Zoll-Gerät in der Regel ohnehin nicht angeschafft wird, um damit täglich unterwegs zu sein.

Fazit

Das Acer TravelMate 6594e kann im Test mit schneller Dualcore-CPU, großer Festplatte und ausreichend schneller Grafik überzeugen. Das schlichte Design ist für Business-Notebooks üblich, die Verarbeitung des Gerätes lobenswert. Nur die vom Hersteller angepriesene Akkulaufzeit von 13 Stunden erreichen wird nicht. Immerhin sechs Stunden schafft das Gerät aber.

Derzeit kostet das Notebook knapp 950 Euro. Da der verbraute Prozessor, ein Core i5-460M aber nicht der aktuellste ist, ist davon auszugehen, dass der Preis schnell fallen wird.
ITespresso.de-Logo Gut

TravelMate 6594e
Hersteller: Acer
Internet: www.acer.de
Preis: 949 Euro

Note: gut
Leistung (20%): sehr gut
Ausstattung (20%): befriedigend
Akku-Laufzeit (20%): gut
Bedienung (20%): gut
Ergonomie (15%): gut
Service (5%): ausreichend

Technische Daten
Prozessor: Intel Dual Core Core i5-460M (2.53 GHz)
Chipsatz: Intel QM57 Express Chipsatz
Grafik: Intel HD Grafik mit 128 MByte dedicated System Memory
Arbeitsspeicher: 4 GByte DDR3
Festplatte: 500 GByte
Optisches Laufwerk: CD/DVD-Brenner
Speicherkartenleser: MMC/MS/MS-PRO/SD/SDHC

Display: 15,6 Zoll (39 cm), matt, 1366 x 768 Pixel
Video-Ausgang: VGA, HDMI
Webcam: Acer Crystal Eye Webcam mit 1,3 Megapixeln (1280 x 1024)

Netzwerk: LAN (1000 MBit/s), WLAN 802.11a/b/g/n, Bluetooth, WWAN
Fingerprint-Sensor: ja
Schnittstellen: 4 x USB, 1 x RJ-11 (Modem), Kopfhörer, Mikrofon, ExpressCard 54, Acer ezDock II/II+ Connector

Betriebssystem: Windows 7 Professional 64 Bit

Abmessungen: 374 x 248 x 28/34 mm
Gewicht: 2,8 Kilogramm
Akku: 6 Zellen Li-ion-Akku

Messwerte
PCMark 05
CPU: 7851, Speicher: 6286, Grafik: 2939 HDD: 6048

HD Tune
Datendurchsatz Festplatte: 82,1 MByte/s
Zugriffszeit: 18,5 Millisekunden

Akku-Laufzeit
319 Minuten (all on), 375 Minuten (optimiert)
Acer TravelMate 6594e



  1. Servus,

    jeder der sich den Test genauer anschaut, verliert in dem Moment die Interesse an dem Gerät, sobald die Auflösung des Displays bekannt wird: 1366 x 768 Pixel, da bietet ja ein gutes Smartphone mehr.

    Die Displays mit solch geringer Auflösung sind ja nicht einmal zu Surfen geeignet, oder habt ihr mal ne Internetseite gesehen, die nach 768 px Aufhört. selbst mit 1440*900 Pixel ist es ein Graus!!!

    Hier wird immer gespart, es gibt kaum noch wirklich arbeitstaugliche Geräte…