Google bedankt sich mit 100 Millionen Dollar bei Eric Schmidt

FinanzmarktJobsKarriereUnternehmen

Seinen Abschied als Google-Chef bekommt Eric Schmidt mit einem dicken Aktienpaket im Wert von 100 Millionen Dollar versüßt.

Schmidt stieß 2001 zu Google und war der erste CEO des Suchmaschinenbetreibers, der 2004 unter seiner Führung an die Börse ging und mittlerweile fast 200 Milliarden Dollar wert ist. Unter seiner Führung steigerte Google den Umsatz von 86 Millionen auf 29 Milliarden Dollar und den Gewinn von 7 Millionen auf 8,5 Milliarden Dollar.

Zum 4. April wechselt Schmidt nun in den Aufsichtsrat und wird als CEO von Google-Mitgründer Larry Page abgelöst. Quasi als Dankeschön für die gute Arbeit erhält er laut dem Wall Street Journal in den nächsten vier Jahren Aktien und Aktienoptionen im Wert von 100 Millionen Dollar. Einer Firmensprecherin zufolge ist es das erste Mal während seiner Zeit bei Google, dass er einen solchen Bonus erhält.