Trotz schwerer Bugs: Firefox 4 soll Ende Februar fertig sein

BrowserWorkspace
Firefox Logo 130px

Der neue Browser der Mozilla Foundation zeichnet sich in »Build 8« der Beta durch 160 schwere Fehler aus. An denen arbeite man aber, ein Build 9 soll schon in Kürze fertig sein – und ja, der endgültige Browser schaffe es dann bis Ende Februar.

Die endgültige Version von Firefox 4 soll trotz aller Probleme schon im Februar fertig sein, versichert Entwicklungsleiter Damon Sicore in einem Durchhalte-Posting der Firefox-Entwicklergruppe.

Build 8 zeichnete sich vor allem durch besseres Syncing und WebGL aus, aber eben auch durch Bugs. Die 160 schweren Fehler, die man dringend beseitigen müsse, müssten mit Priorität behandelt werden, aber erfahrungsgemäß brauche man bei 100 solcher »hard blockers« nur noch sechs Wochen bis zum Release Candidate.Wenn sich alle Entwickler bemühten, den Zeitplan einzuhalten, sei das realistisch. In umgangssprachlichem englisch beendet er den Aufruf an die Software-Autoren, sich ranzuhalten: »Firefox 4 is gonna kick ass, and you should be fiercely proud of it«.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen