Marktforscher: Dieses Jahr gibt es 7,1 Prozent IT-Wachstum

CloudServerSoftware

Mit zurückkehrender Zuversicht und sich erholenden Märkten darf auch die IT-Branche optimistisch von einem kräftigen Plus für das laufende Jahr ausgehen, berichtet die globale Marktstudie von Forrester Research.

Das beschleunigte Wachstum werde für die gesamte IT einen Zuwachs von 7,1 Prozent ausmachen, prognostizieren die Marktforscher. Dabei handele es sich im Gegensatz zu den Vorjahren nicht so sehr um Ersatzanschaffungen, sondern um neue IT-Investments.

»Das überrascht insofern, da vor dem Jahreswechsel noch Bedenken wegen der Schuldensituation, des Euros, höherer Inflation und einer überhitzten chinesischen Wirtschaft überwogen«, erinnert Chefanalyst Andy Bartells. Trotz dieser Unwägbarkeiten werde die globale Ökonomie in den nächsten beiden Jahren wohl wachsen können, so die Studie.

Es ergäbe sich allerdings ein unterschiedliches Bild von Stärken und Schwächen in den Märkten. Darauf müssten sich die Technologieanbieter einstellen, rät Bartells. So dürften insbesondere Lateinamerika, der mittlere Osten, Osteuropa und etliche asiatisch-pazifische Länder zulegen. Vor allem die Branchen Software und IT-Services seien die großen Gewinner, während es Telekommunikationsausrüster es schwerer haben dürften.