WiMax-Standard erhält bald wesentliches Update

Big DataBreitbandData & StorageMobileNetzwerke

Eine bessere Sicherheit für die Nutzer und deutlich mehr Tempo beim Datentransfer verspricht der kommende 802.16m-Standard.

Die WiMax-Funkübertragung von Online-Verbindungen wird vor allem in Mobilgeräten genutzt. Daher sei die nächste Ausbaustufe auch besonders energiesparend ausgelegt, betonte die Standardisierungsorganisation IEEE, die heute nach fünf Jahren Entwicklungszeit grünes Licht für 802.16m gab. Bis Ende des Jahres oder spätestens Anfang 2012 soll diese WiMax-Variante im Einsatz sein.

Gegenüber der existierenden 802.16e-Stufe erlaube die 20-MHz-Frequenz die doppelte Kapazität an Netzwerk-Traffic. Rakesh Taori vom IEEE verspricht den Nutzern mehr Privatsphäre. So sei deren Standort nicht mehr von Dritten auslesbar. Es gäbe die Abwärtskompatibilität zu 16e und dem Einsatz in Notebooks, Tablets oder Smartphones stehe nichts im Wege.