CES: Sony will Nr. 2 bei Tablet PCs werden

Mobile

Mit gebremstem Selbstbewusstsein hat Sony seine Tablet-Absichten auf der CES verkündet.

An der Nummer 1, Apple, sei so bald kein Vorbeikommen, meint Kunimasa Suzuki, Chef von Sonys Computer-Bereich, aber der zweite Platz sei 2012 schon drin – dabei hat das Unternehmen darauf verzichtet, auf der CES mit einem neuen Tablet zu überraschen.

Die Strategie von Sony, so ließ CEO Howard Stringer laut Reuters durchblicken, ist offenbar, mit einem Gerät auf den Markt zu kommen, das sich deutlich von der Konkurrenz abhebt – das könnte zum Beispiel durch 3D-Fähigkeit geschehen.

Andererseits ist aber wohl weiterhin unklar, wie Sony seinen iPad-Konkurrenten positionieren will – möglich ist sowohl ein Gerät unter Vaio-Flagge als auch ein immer wieder thematisiertes Playstation-Handy.

Analysten bezweifeln dann auch, ob Sony seine Ambitionen wirklich realisieren kann. Derzeit sicherten sich andere Wettbewerber Marktanteile, und auch von ihnen sei zu erwarten, dass sie bei Nachfolgemodellen mit Innovationen aufwarten.