Internet-Kontrolle: Jetzt auch Apple MobileMe unter Beschuss

Big DataData & StorageMobilePolitikRechtSicherheitSicherheitsmanagement

In der Auseinandersetzung zwischen Regierungsstellen und den Anbietern von sicherer Online-Kommunikation hat sich eine weitere Front aufgetan. Saudi-Arabien soll zumindest zeitweise den Zugang zu dem Cloud-Service Mobileme von Apple unterbrochen haben.

Die Saudis warnen westliche Internet-Medien – das stellte nach Angaben von New Scientist die saudische Website Apple World fest.

Gründe für die Blockade wurden nicht genannt; betroffen von der mehrere Stunden dauernden Sperre waren nicht alle Nutzer.

Die Regierungsoffensive knüpft an ähnliche Vorstöße an, deren Ziel bisher vor allem RIM mit seinem BlackBerry-Dienst war. Experten halten den Vorfall für einen Warnschuss in Richtung Apple, dass Saudi-Arabien seine Online-Politik ändern könne.