Browser: Firefox dominiert europäischen Markt

BrowserWorkspace
Firefox Logo 130px

Nach einer neuen Studie von StatCounter mit Zahlen aus dem Dezember 2010 hat Microsoft zumindest in Europa die Vorherrschaft auf dem Browser-Markt verloren.

Das beliebteste Programm heißt nun Firefox und wird von 38,1% aller User in Europa verwendet. Allerdings ist diese Führungsposition nicht einem Zuwachs an Nutzern zu verdanken, sondern der Tatsache, dass Microsoft erheblich abgeben musste

Der Internet Explorer aus dem Hause Microsoft bringt es nämlich nur noch auf 37,5 Prozent; Profiteur dabei scheint vor allem der Newcomer Chrome, der nun bei 14,6 Prozent liegt (gegenüber 5,1 Prozent im Vorjahr).