Lenovo bringt ersten Laptop mit AMDs Zacate-CPU

Allgemein

Der ThinkPad X120e ist das erste Gerät mit der sagenumwobenen AMD-APU, das das Licht der Welt erblickt.

Indien ist dem Herstellungsland China näher, und so ist es kein Wunder, dass die erste konkrete Meldung über einen Zacate-Notebook auf einer indischen Website erscheint: Samir Makwana von  Techtree India beschreibt das Gerät, das der chinesische Hersteller Lenovo in zwei Tagen auf der CES in Las Vegas vorstellen will.

Die Grafik im AMD-Chip war Lenovo offenbar nicht genug, und so sitzt zusätzlich eine Radeon HD 6000 im Gerät.

Das ThinkPad X120e soll wahlweisemit den AMD-Chips Zacate E 240 und E350 zu haben sein und schon in Konfigurationen ab rund 17.800 indischen Rupien (400 US-Dollars) angeboten werden, man erwarte jedoch anfangs noch einen Preis zwischen 25.000 und 30.000 Rupien.

Das Gerät mit 11,6-Zoll-Display scheint eine Kreuzung aus Notebook und Netbook zu sein, schluckt mehr Strom als Intel-Atom-Chip-Geräte und kommt mit einer 160-GByte fassenden Festplatte mit schnellen 7200 Umdrehungen pro Minute. In verschiedenen Konfigurationen mit bis zu 4 GByte RAM und HDMI-Ausgängen wolle der Hersteller Profis und Studenten ansprechen, die adäquate Leistung kleinsteer tragbarer Geräte erwarten. Das X120e wiegt 1,5 Kilogramm.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen