Der Android Market wächst und gedeiht

MobileMobile AppsMobile OS

Im Android Market, der Hauptquelle für Programme für Android-Smartphones, finden sich mittlerweile über 200.000 Apps. Erste Entwickler überlegen bereits, den Market gegenüber Apples Appstore zu priorisieren.

Noch vor rund zwei Monaten meldete die Android App-Datenbank AndroLib, dass die Schallmauer von 100.000 Programmen im Market durchbrochen wurde. Mittlerweile hat sich diese Zahl verdoppelt. Ein Grund dafür dürfte die Entscheidung von Google sein, den Market in 20 weiteren Ländern zu öffnen. Darüber hinaus beziffert AndroLib die Anzahl an heruntergeladenen Apps aus dem Market auf über 2,5 Milliarden.

Die positive Entwicklung des Android Markets scheint auch bei den Entwicklern ein Umdenken auszulösen. Akshay Kothari, einer der Entwickler des auf iOS- und Android-Geräten populären Nachrichtenleser Pulse News, ließ in einem Interview verlauten, dass seine Firma Alphonso Labs mittelfristig den Entwicklerfokus verstärkt auf den Android Market legen wird. Als Gründe dafür nennt Kothari unter anderem die nach und nach hinzugekommenen Funktionen des Download-Portals wie die überarbeiteten Kategorien und die Möglichkeit, auf der Startseite vorgestellt zu werden.