Amazon-Verkäufe: Kindle überholt Harry Potter

AllgemeinE-CommerceMarketing

Amazons E-Book Reader Kindle hat einen neuen Meilenstein erreicht. Nach Angaben des Unternehmens haben die Verkäufe des Geräts mittlerweile den siebten Band der Harry Potter-Reihe übertroffen. Damit ist der Kindle das erfolgreichste Produkt in Amazons Sortiment.

Einen großen Anteil daran hat vor allem das diesjährige Weihnachtsgeschäft, in dem sowohl die Wifi- als auch die 3G-Version des Kindles die vorderen Plätze der Verkaufscharts anführten. Am ersten Weihnachtstag registrierte das Unternehmen die bislang höchsten Aktivierungszahlen in der Geschichte des Kindles, auch der Verkauf von Kindle-Büchern erreichte an diesem Tag das bisherige Rekordniveau.

Amazon sieht sich durch den Erfolg darin bestätigt, dass die Konsumenten auch unabhängig vom aktuellen Erfolg von Tablet-Computern wie Apples iPad einen Bedarf an reinen Lesegeräten haben. Der vergleichsweise geringe Preis des Kindles (die Wifi-Version kostet in den USA 139 Dollar) dürfte ebenfalls seinen Teil zum Erfolg des Geräts beitragen.

Die genauen Verkaufszahlen nannte Amazon in seiner Meldung derweil nicht. Vor einigen Tagen berichtete Bloomberg, dass im Jahr 2010 rund 8 Millionen Kindles verkauft werden sollen.