Android 3.0 alias »Honeycomb« kommt im März

MobileMobile OSTablet

Kaum ist Android 2.3 fertig, melden sich schon Hardware-Hersteller, die mit Google Gespräche über Geräte mit der Tablet-optimierten dritten Variante des Mobilbetriebssystems geführt haben wollen.

Die lang erwartete Android-Version mit dem Codenamen honeycomb (Bienenwabe) soll im März fertig sein, versicherte Google gegenüber Hardware-Hersteller MSI.

Dieser wolle zwar zunächst auf der CES im Januar ein 10-Zoll-Windows-Tablet mit Intel-Prozessor zeigen, heißt es, doch ein ähnliches Modell mit Nidias Tegra2-Chip als CPU solle Grundlage für ein neues Android3-Gerät werden, das  im April veröffentlicht würde – wenn Google seinen versprochenen Zeitplan für Android 3 im März einhalte. Dies steckte ein MSI-Mitarbeiter den Reportern der Digitimes.

MSI hatte schon einmal so ein Tegra-Gerät mit Android 2.3 angekündigt – und es dann nicht gebracht, lästern die Kollegen von Inquirer England. Von einem ARM-Tablet (im Tegra steckt Logik vom britischen Chipdesigner ARM) zeige man auf der CES allerhöchstens einen ersten Prototypen. Wir sind gespannt.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen