Kooperation für chinesische Rechenzentren

CloudIAAS

Der IT-Dienstleister Digital China tut sich zusammen mit der taiwanischen Firma Quanta Computer, um gemeinsam Rechenzentren zu bauen.

Das erste kooperative Data Center soll in Shanghai entstehen. Während Quanta die dafür notwendige Hardware anliefert, werde Digital China die App-Plattform entwickeln, kündigte  CEO Guo Wei an. Bevor die Arbeiten allerdings in Angriff genommen werden, fehle noch die Genehmigung der Shanghai-Stadtregierung.

Digital China hat in diesem Jahr 30 Prozent Wachstum vorgelegt und hofft, durch die Zusammenarbeit das Tempo halten zu können. Quanta seinerseits erwirtschaftet erst 3 Prozent seines Umsatzes mit Cloud Computing und sieht in dem China-Deal die Chance, das gründlich zu ändern.