Beliebter Mac-FTP-Client erscheint für Windows

Allgemein

Bei Mac-Anwendern zählt das quelloffene »Cyberduck« zu den beliebtesten Progammen zum Management von FTP-Verbindungen. Nun haben die Entwickler das Tool in einer ersten Beta-Version für Windows zum Download freigegeben.

Windows-Version von CyberduckNeben klassischen Transfers via FTP bzw. Verschlüsselt über FTP/TLS (»FTP secured over SSL/TLS«), unterstützt Cyberduck auch Verbindungen zu WebDAV-Laufwerken und populären Speicherdiensten wie Amazon S3, Google Storage, Google Docs oder Windows Azure.

Der Umstieg von anderen FTP-Tools wird durch den Import von Bookmarks vereinfacht, auch die Synchronisation von lokalen mit Online-Verzeichnissen erledigt Cyberduck recht komfortabel. Die Beta-Version von Cyberduck 4 für Windows arbeitet in unseren ersten Tests bereits sehr stabil. Die Entwickler planen, zukünftige Versionen des Open Source-Programms in Sachen Features auf Windows und Mac gleichauf zu halten.

Sie können Cyberduck 4 für Windows und 3.8 für Mac OSX auf der Homepage des Tools herunterladen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen