Seagate kündigt 1 Teraybyte-Platte an

Data & StorageGreen-ITInnovationKomponentenNetzwerkeStorageWorkspace

Ein recht flaches 2,5-Zoll-Modell in TByte-Größe helfe den Unternehmen, besonders große Kapazitäten in ihren Serverräumen aufzustellen.

Nach der grünen Barracuda-Platte (wir berichteten) folgt nun das ebenfalls stromsparende Modell Constellation 2. Seagate will damit vor allem OEM-Partner, Systemhäuser und Hersteller von Storage-Lösungen beglücken, denn mehr Kapazität auf weniger Raumvolumen sei mit keinen anderen Hard Drives möglich.

Das 2,5-Zoll-Kompaktlaufwerk wird in den Kapazitäten 250 GByte, 500 GByte und 1 TByte angeboten und bringe es sowohl via SATA- als auch via SAS-Interface auf bis zu 6 Gbit/s Datentransferrate. Ergänzend bietet Seagate noch den T10-Sicherheitsstandard und die Selbstverschlüsselung (SED) an.