Android 3.0 Tablet von Motorola: Spezifikationen bekannt?

KomponentenMobileMobile OSTabletWorkspace

Vor einigen Tagen präsentierte Android-Chefentwickler Andy Rubin die neue Version von Google Maps für Android auf einem Tablet-Prototyp, auf dem offensichtlich eine frühe Version von Android 3.0 (Codename »Honeycomb«) ihren Dienst verrichtete.Nun sind Gerüchte über die Hardware-Details zum Motorola-Tablet bekannt geworden.

Nach einem Bericht von Engadget soll das Tablet als 10- und 7-Zoll-Variante erscheinen, wobei zumindest die größere eine Display-Auflösung von 1.280×720 Pixeln bieten soll. Als so gut wie sicher gilt, dass das Tablet von einer von nVidia gelieferten 1 GHz-Tegra2-CPU angetrieben wird und über 32 GB internen Speicher verfügen soll.

Wie schon das Samsung Galaxy Tab soll auch das Motorola-Gerät über eine Front- und eine rückseitige Kamera verfügen und damit sowohl für Videochat als auch für Fotoaufnahmen nutzbar sein.

Android 3.0 soll im Gegensatz zur aktuellen 2er-Generation optimal auf die Ansprüche von Tablet-PCs abgestimmt sein und damit eine direkte Konkurrenz zu Apples iPad darstellen. Mit der Veröffentlichung der nächsten Android-Generation und damit auch des Motorola-Tablets wird frühestens im März 2011 gerechnet. Engadget zeigt erste Bilder des Tablets sowie der neuen Android-Version, die allerdings recht verschwommen sind.