Android auf dem Vormarsch: Jeden Tag 300.000 Aktivierungen

AllgemeinMobileMobile OSSmartphone

Googles Smartphone-Betriebssystem Android verbreitet sich rasant. Zur Zeit verzeichnen die Entwickler täglich rund 300.000 Aktivierungen von Android-Smartphones. Im Vergleich zu den Zahlen, die das Unternehmen im Februar 2010 nannte, bedeutet dies einen Zuwachs um den Faktor fünf.

Android-Chefentwickler Andy Rubin gab die Zahl per Twitter bekannt, kommentierte Sie aber nicht weiter. Noch im Februar diesen Jahres bezifferte Google-Boss Eric Schmidt die Anzahl an Android-Aktivierungen pro Tag auf rund 60.000 Geräte.

Vor diesem Hintergrund ist der Zuwachs in der Tat beeindruckend. Ein großer Teil des Erfolges dürfte auf die großen Smartphone-Releases von HTC, Samsung und Motorola zurückzuführen sein. Allein das Samsungs Galaxy S verkaufte sich nach Angaben der Südkoreaner seit der Markeinführung im Sommer weltweit über 10 Millionen mal, das Android-Tablet Galaxy Tab immerhin 1,5 Millionen mal.

Glaubt man dem Marktforschungsunternehmen comScore hat Android mittlerweile einen weltweiten Smartphone-Marktanteil von rund 15 Prozent – ein guter Wert angesichts der Tatsache, dass das System erst vor etwas mehr als zwei Jahren gestartet ist. Allerdings hat es bislang noch kein einzelnes Android-Smartphone geschafft, den Apple-Konkurrenten iPhone 4 in Sachen Verkaufszahlen zu übertreffen.