10 Thesen zu Sicherheit und Datenschutz im Cloud Computing

CloudNetzwerke

Die Gesellschaft für Informatik beschreibt in ihrem Thesenpapier die kritischen Anforderungen an Cloud-Anwendungen.

Nach Kritiken und einem Leitfaden zur Vertragsgestaltung meldet sich nun auch die seit den Sechziger-Jahren aktive Gesellschaft für Informatik zu Wort – diesmal ist der Fokus ein wenig technischer.

In ihrem 10-Punkte-Papier erklärt die Gesellschaft, warum Identity Management, Zugangs- und Integritätskontrolle, Logging der Aktivitäten, regelmäßige Audits sowie Risk Management und Compliance wichtig sind – und warum das »völlig unsichere Internet« und das Personal nur mit viel Aufwand zu bändigen seien.

Viele der von den Informatikern genannten Kritikpunkte wurden bereits in der juristischen Cloud-Studie britischer Rechtsgelehrter  genannt. Jetzt allerdings ist noch die deutsche Ingenieursvariante geboten – damit das Cloud Computing nicht schiefgeht.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen