Analyst: Apple wächst dreimal schneller als IT Industrie

CloudKomponentenMacPCServerWorkspace

Ein Bericht des Analystenhauses Needham & Company bescheinigt dem Hersteller im Augenblick einen überraschenden Erfolgsschub im Mac-Business. Die Computer verkaufen sich dreimal besser als reguläre PC-Systeme.

Im September legten die Computerverkäufe um 9,7 Prozent zu, erinnert Needham & Company. Alle Mac-Systeme zusammen haben sich dagegen um 28,5 Prozent besser verkauft als zuvor, eine Quote von 3:1. Betrachte man nicht die Stückzahlen, sondern die erzielten Umsätze, dann verbuchen die Mac-Modelle im US-Heimatmarkt bereits 29,4 Prozent aller ausgegebenen Dollars für sich, rechnet Analyst Charlie Wolf vor.

Die Auslieferungen an Unternehmen konnte Apple eigenen Angaben zufolge um 66 Prozent steigern. Hier hat der Gesamtmarkt lediglich 8,5 Prozent zugelegt. Trotz der Einstellung von XServe (wir berichteten) kann der Hersteller also die Herzen der Unternehmenskunden gewinnen. Vor allem bei den Mobilgeräten laufe die Auslieferung wie geschmiert, bestätigte Apple jüngst in einem eigenen Analysten-Report. Demnach wurden auf Quartalsbasis 3,89 Millionen Mac-Systeme ausgeliefert, ein Plus von 27 Prozent.
Der Erfolg resultiere in einem Rekordumsatz von 20,34 Milliarden Dollar und einem Quartalsgewinn von 4,31 Milliarden. Das Vorjahresquartal erreichte nur rund 60 Prozent von diesem Niveau.