NAS-Offerte: QNAP stellt seinen Turbo-Netzwerkspeicher vor

Data & StorageNetzwerkeStorage

Preisgünstig, verbrauchsarm und trotzdem mit einer ernsthaften Leistungsbreite versehen präsentiert sich die Turbo-Variante unter den NAS-Boxen.

In erster Linie bedient QNAP die Bedürfnisse kleiner Mittelständler, Büros und Home-Offices mit seinen jüngsten NAS-Lösungen. Für den seriösen Business-Einsatz ist das TS-859 Pro+ Turbo NAS gedacht. Der Netzwerkspeicher wird stromsparend von einem Intel Dual-Core 525 Atom-Prozessor (1,8 GHz) angetrieben, der auf 1 GByte RAM zugreifen kann. Diese Kombination sorge dafür, dass die Datentransferrate ins Netz auf bis zu 116 MByte/s anschwelle, verspricht QNAP.

Bislang hatte es der Hersteller auf maximal fünf Einschübe gebracht (wir berichteten), das neue Modell nun verfügt über gleich acht Buchten, in denen ausgewachsene TByte-Festplatten andocken können. Um die Business-Orientierung zu unterstreichen, gibt es Support für NFS, iSCSI, VMWare Ready, Citrix und Hyper-V (Windows Server 2008). Der Einsatz als Web-, FTP-, Druck- und File-Server sei machbar.

RAID- und Hot-Spare-Modi, Verschlüsselung, JBOD-Konfigurationen sowie serienmäßige Backup-Software  (NetBak Replicator) wie auch die Unterstützung von Apple Time Machine gehören zu den weiteren Fähigkeiten. Dafür kostet das ab sofort lieferbare TS-859 Pro+ auch wenigstens 1.579 Dollar.