Google sucht große Übernahmekandidaten

ÜbernahmenUnternehmen

Mit Kleinigkeiten will sich der Suchkrösus gar nicht mehr abgeben: Man wolle noch mehr Firmen in der Größe von YouTube oder Doubleclick schlucken, heißt es aus der Mergers&Aquisitions-Abteilung des Internetriesen.

Wahrscheinlich werde man noch mehr so große Brocken wie YouTube und Doubleclick übernehmen, um  noch mehr Onlineservices anbieten zu können, erklärt David Lawee, Chef der Abteilung für Unternehmens-Entwicklung. In einer sich sehr schnell verändernden Welt seien Unternehmen, die noch vor zwei Jahren winzig waren, inzwischen riesengroß, erklärte er in einem Interview am Samstag.

Es würde ihn nicht überraschen, wenn da die eine oder andere große Chance für Google dabei wäre. Man denke wirklich an die großen Übernahmekandidaten – Namen nannte er aber nicht

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen