Google bringt zehn Patches für den Chrome-Browser

BrowserSicherheitSicherheitsmanagementWorkspace

Die Sicherheitslöcher sollen allesamt kritisch sein, die neue Version 7.0.517.44 soll sie alle stopfen.

Chrome 7, das seit Ende Oktober fertig ist; scheint offenbar noch ein wenig fehlerbehaftet zu sein. Die Bugs werden nun beseitigt, die aktuelle Veröffentlichung wird im Chrome-Releases-Blog angekündigt – für Windows, Linux und Mac.

Angreifer könnten etwa fehlerhafte Speicherzugriffe für Abstürze und Fernsteuerungen missbrauchen, und auch in der Darstellung von SVG-Dateien lauert ein solcher Stolperstein. Ein neues, Browser-integriertes Flash-Plugin soll zudem aktuelle Sicherheitslücken des Adobe-Players vermeiden.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen