Microsoft: Laut W3C-Test beherrscht IE9 am besten HTML5

BrowserSoftwareWorkspace
Internet Explorer Logo

Das Worldwide Web Consortium (W3C) hat die aktuelle »Platform Preview 6« des neuen Internet Explorer 9 auf korrekte Darstellung von HTML-5-Inhalten getestet. Microsoft ist glücklich mit dem Ergebnis: Gegenüber der Konkurrenz habe man die Nase vorn.

Das Konsortium hatte zunächst bemängelt, dass schon zu viele Hersteller behaupten, HTML5-konform zu arbeiten – obwohl der Standard noch gar nicht ratifiziert war. Dann aber waren die einzelnen Bestandteile weitgehend abgesegnet, und das W3C begann, die Produkte darauf zu prüfen. Die Testergebnisse finden sich hier, und so sehr viel besser als die anderen scheint sich der IE9 auch nicht zu schlagen – es wird wohl auf ein Kopf-an-Kopf-Rennen der Browser um die Interoperabilität hinauslaufen.

Laut Microsoft prüfte die Organisation auf korrekte Darstellung von Grafiken und Wiedergabe von Video- und Audiomaterial und erfasste damit nur einen Teil der HTML5-Funktionen. Trotzdem seien die Testresultate deutlich: bei den Bereichen Attribute, Audio, Foreigncontent, Video und XHTML5 käme der IE9 auf sagenhafte 100 Prozent, bei Canvas und getElementsByClassName könne er immerhin schon über 80 Prozent erreichen.

Mehr Infos zum Internet Explorer 9 und HTML 5 hat Microsoft hier zusammengestellt, zum Download steht die aktuelle Beta hier bereit.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen