NetApp und Fujitsu verstärken Schulterschluss

Netzwerke

NetApp und Fujitsu erweitern ihre Partnerschaft mit einer Vertriebsvereinbarung, laut der NetApp die neu vorgestellten Eternus CS800-Produkte vertreiben wird.

Die Appliances wird NetApp als Teil seines Portfolios in 22 Ländern in EMEA über seine direkten und indirekten Kanäle anbieten. Installation und Support laufen über Fujitsu Technology Solutions.

»Durch die Partnerschaft unserer beiden Unternehmen und unsere Angebote für Virtualisierung, SAP, Oracle und Microsoft profitieren unsere gemeinsamen Kunden bereits von mehr Flexibilität und Effizienz in der IT-Infrastruktur. Wir freuen uns, diesen Kunden nun eine deutlich verbesserte Lösung für die Datensicherheit bieten zu können«, erklärt Jens-Peter Seick, Senior Vice President Data Center Systems bei Fujitsu Technology Solutions.

»Die Eternus CS800 S2 Appliances bieten unseren mittelständischen Kunden ebenso wie unseren Partnern im Channel hervorragende Möglichkeiten«, sagt Andreas König, Senior Vice President und General Manager EMEA bei NetApp. »Unsere Partnerschaft hat eine neue Ebene erreicht, und wir freuen uns eine weitere Option für sichere Daten in einer NetApp Umgebung im Angebot zu haben.«

Auf nicht allzu viel Gegenliebe dürfte dieser verstärkte Schulterschluss von NetApp und Fujitsu bei EMC stoßen. Fujitsu vertreibt seit Jahren die Midrange-Modelle CLARIiON des Speicherriesen, die nun im direkten Wettbewerb mit dem NetApp-Angebot stehen.