Denic akzeptiert .de-Domains mit »ß«

Allgemein

Ab dem 16. November lassen sich auch .de-Domains mit »ß« registrieren. Wer eine Adresse mit »ss« besitzt, kommt sogar schon vorab zum Zuge.

In einer so genannten Sunrise-Period bietet die Denic Inhabern einer Domain mit »ss« die Möglichkeit, die entsprechende Domain mit »ß« schon jetzt zu registrieren. Am 16. November startet dann die allgemeine Registrierungsphase in der das übliche »First Come, First Served«-Prinzip gilt.

Zum 16. November stellte man dann auch auf den neuen IDN-Standard (Internationalized Domain Names) um, der Nicht-ASCII-Zeichen wie das »ß« kennt. Der bis dahin zum Einsatz kommende alte Standard wandelt diese Zeichen in ein ASCII-kompatibles Format um, »ß« beispielsweise in »ss«. Wer also bis zum 16. November die Adresse straße.de aufruft, landet bei strasse.de.

Ob man ab dem 16. November tatsächlich straße.de zu sehen bekommt, hängt dann vom Browser ab, denn dieser muss den neuen IDN-Standard unterstützen. Die Denic weist darauf hin, dass es zunächst noch zu Problemen kommen kann, jedoch die Unterstützung des neuen IDN-Standards durch die Hersteller von Browsern nicht in ihrem Einflussbereich liege.

Wer sich eine Domain mit »ß« sichert, sollte das bei der Kommunikation mit Kunden, Geschäftspartner und anderen berücksichtigen. Sinnvollerweise verwendet man in der Außenkommunikation erst einmal weiter die Domain mit »ss«, bei der sichergestellt ist, dass auch Nutzer nicht aktueller Browser auf der richtigen Website landen.