Aldi-Notebook mit Core-i3, USB3.0 und Zahlentastatur

KomponentenMobileNotebookWorkspaceZubehör

Zum 28.10. bringt Aldi Süd ein neues Medion-Notebook mit 4 GByte RAM, 15,6-Zoll-Display, 640-GByte Festplatte und allerlei anderen aktuellen »Zutaten« für 699 Euro.

Wie alle Notebooks bei Aldi-Lieferant Medion ist auch das Akoya P6624 ein »Design-Notebook«. In seinem Inneren gibt ein Intel Core-i3-370M den Takt von 2.4 GHz an. Ansonsten ist auch fast alles Interne von Intel: 3 MByte SmartCache, Hyper-Threading und HD-Grafik. Wird mehr Rechenpower benötigt, schaltet die Optimus-Technik um vom energiesparnden Intel-Grafikchip auf die integrierte NVidia GeForce GT425M mit 1024 MByte internem Grafikspeicher.

Die Grafik wird gezeigt auf einem 15,6-Zoll-LED-Backlight-Display auf bis zu 1366×768 Bildpunkten und lässt sich auch über einen HDMI-Ausgang an HD-Fernseher weiterleiten. Bei Schnittstellen sind zudem Gigabit LAN (10/100/1.000 Mbit/s), WLAN 802.11 n und USB 3.0 geboten. Im Gerät befinden sich 1,3-Megapixel-Webcam, Mikrofon, 8x Multi-Standard DVD-/CD-Brenner, zwei Dolby-Advance-Lautsprecher sowie ein DVB-T-Tuner. Eine Fernbedienung hierfür wird mitgeliefert.

Gesteuert wird über ein Mulitouchpad mit Windows-Gestenerkennung (Windows 7 Home Premium 32 ist vorinstalliert), als Softwarepakete finden sich zahlreiche Trial-Versionen etwa von Office 2010, Corel Draw Essentials und zahlreichen anderen.

Das Notebook ist bei Aldi Süd ab Donnerstag, den 28.10., für 699 Euro erhältlich. Weitere Informationen stellt Herstelle Medion hier
bereit
.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen