MS will 240 Millionen Lizenzen von Windows 7 verkauft haben

Allgemein
Windows Logo 130px

Windows sei tatsächlich das schnellstverkaufte Betriebssystem, das es je gegeben habe, brüstet sich Microsoft-Pressemann Brandon LeBlanc im Windows-Blog zum Jahrestag der Produkteinführung.

In einem Blogeintrag beschreibt Microsoft, das seit dem Marktstart von Windows 7 mehr als 240 Millionen Lizenzen davon verkauft wurden. Nach genau einem Jahr sei nun der Beweis da, dass es sich um das bestverkaufte Betriebssystem der Menschheitsgeschichte handele.

93 Prozent aller in diesem Jahr an Konsumenten verkauften PCs würden unter Windows 7 laufen. Über das langsame Einsickern auf Firmen-PCs und die noch immer starke Macht von Windows XP spricht er nicht – denn Windows 7 hat laut Net Applications  »nur« einen Marktanteil von 17 Prozent. Aber natürlich führt der Microsoft-Pressesprecher an, dass Win7 weitaus erfolgreicher ist als sein Vorgänger Vista ( – das allerdings ist keine große Kunst).

Zum heutigen Jahrestag legt Microsoft auch das Windows 7 Family Pack wieder auf. Diesmal allerdings nur als Update-Lizenz und nicht als Neu-Anschaffung. Doch preiswerter als Neulizenzen ist auch das noch. Ob das Finanzamt ein Family Pack auch für kleine Unternehmen als Investition durchgehen lasst, ist noch eine andere Frage, die uns Mitarbeiter der Steuerbehörde bisher niht beantworten wollten.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen